SEITE: 472 --

15.10.2019 21:34 Uhr OFENHAUS KUSEL - Inh.: ENERGIE KFM-GbR

Energieberatung bzw. Fördermittelberatung

Gerade im Gebäude- und Anlagenbestand schlummern noch immer große unausgeschöpfte Energieeinsparungspotenziale. Wo man, wie viel Energie einsparen kann und mit welchem Mitteleinsatz, das ist die Aufgabe der Energieberatung. Um eine aussagekräftige Energieberatung durchzuführen, sind fundierte Kenntnisse der verfügbaren Heizsysteme, üblicher Energieverbräuche und dem Emissionsverhalten von Feuerstätten notwendig. Mittlerweile gibt es zahlreiche Gesetze, Verordnungen und Vorschriften, die den Bereich der Energieberatung berühren.


Wir informiert Sie gerne zum Thema Energie.

                       

 

 

 

 

 

 

 

Die nachfolgenden Kriterien sind entscheidend für eine gute Energieberatung, wie wir Sie Ihnen bieten können:

Wichtig:


  • Hersteller- und produktunabhängige Beratung
  • Trennung der Energieberatung von nachfolgenden Anlagenverkäufen oder Installationen.
  • Fachliche Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit des Beraters.
  • Detailkenntnisse der Anlage und des Gebäudes vor Ort.
  • Systematische, vollständige und transparente Datenaufnahme.
  • Richtiger Einsatz der notwendigen Messtechnik.
  • Fachgerechte Auswertung der Ergebnisse und kundengerechte, verständliche Präsentation.
  • Richtige Schlussfolgerungen aus den Ergebnissen und optimale Empfehlungen zur weiteren Energieeinsparung und Berücksichtigung des Kosten-Nutzen-Verhältnisses
  • Transparenz aller anfallender Kosten.
  • kompetente Fördermittelberatung hinsichtlich Zuschüsse oder zinsgünstige Kreditvarianten über die KfW-Bank (Wir sind zugelasse KfW-Sachverständige im Bereich von Sanierung von Bestandsgebäuden mit Einzelmaßnahmen oder Effizienzhausplanung oder -sanierung)
              siehe KfW-Fördermittel